Gefahr aus dem Laserdrucker

In der neuesten Ausgabe des Magazins Frontal21 vom 02.02.2010, wird über negative Folgen der Partikelemissionen bei Laserdruckern berichtet. Im Bericht „Gefahr im Büro – Drucker machen krank“ werden mögliche Folgen und sinnvolle Schutzmassnahmen aufgezeigt.

 

Der Einsatz von Laserdruckern und seine Auswirkungen auf den Menschen wird in den letzte Jahren immer wieder untersucht. Mit teilweise widersprüchlichen Ergebnissen. Eine Studie der Universität Freiburg belegt laut Frontal21 den schädlichen Einfluss auf menschliche Zellen.

 

Schutz vor Feinstaub ist möglich
Zudem werden Massnahmen zum verantwortungsvollen Umgang mit Laserdruckern (aus dem Greenpeace Magazin 2.10) vorgestellt. Neben regelmäßiger Druckerwartung (inkl. Reinigung) werden Tipps zum richtigen Umgang gegeben. Unter anderem ist auf regelmäßiges Lüften zu achten. Zudem wird der Einsatz von entsprechenden Partikelfiltern, wie z.B. dem tesa clean air Feinstaubfilter empfohlen.

 

tesa clean air Feinstaubfilter
Informationen zum Feinstaubfilter erhalten Sie auf der Seite www.tesa-clean-air.de und in unserem Online Shop:

 

– tesa clean air Herstellerinformationen (www.tesa-clean-air.de)
– tesa clean air Feinstaubfilter kaufen (https://www.druckerzwerge-shop.de/Feinstaubfilter)

 

Weiterführenden Informationen zum Thema Laserdrucker Feinstaub
Weitere Informationen un Tipps zum richtigen Umgang mit Laserduckern erhalten Sie auf den folgenden Seiten:

 

– sicherer Umgang mit Druckern (www.Greenpeace-Magazin.de)
– sicher drucken – gesund leben (www.sicher-drucken.de)

 

tesa clean air Feinstaubfilter
tesa clean air Feinstaubfilter

 

 

Ähnliche Artikel:

  • No Related Posts