Das Ende des Armor Adapters?

Während die Armor Adapter für die Canon Pixma Drucker mit 4 Patronen (Ersatz für PGI-5BK, CLI-8C, M, Y) nicht mehr geliefert werden können (eventuell haben aber noch einige Händler größere, oder kleinere Mengen auf Lager), sind die Adapter für Drucker mit 5 Patronen (Ersatz für PGI-5BK, CLI-8BK, C, M, Y) noch lieferbar. 

 

Mittlerweile ist aber auch hier ein Ende abzusehen. Die Nachricht beunruhigte die Nutzer der schon eingebauten Adapter, da Sie befürchteten, das auch die Produktion der Patronen eingestellt würde. Dem ist bis jetzt nicht so. Nach wie vor sind die günstigen Patronen von Armor lieferbar. Nur wie lange, das ist die Frage?
Zudem sind die Adapter mit 5 Patronen auch noch in der KMP Version lieferbar. Dies trifft auch auf die KMP Adapter Kit Patronen zu.

 

Alternativ bieten sich die Armor Druckerpatronen mit Chip an. Diese können ohne Adapter genutzt werden und gestatten so auch das weiterverwenden der bisher eingesetzten Patronen.
Dies war ja einer der Hauptkritikpunkte an den bisherigen Adaptern. War eine Patrone leer und man wollte den Adapter einbauen, mussten alle Patronen entfernt werden, um den Adapter einzusetzen. Danach konnten nur noch die Adapterpatronen verwendet werden. Die entfernten Patronen konnten nicht mehr im Drucker weiterverwendet werden. Zumindest bis man den Adapter wieder ausbaute.
Dieses Problem sollte eigentlich der geplante Nachfolger beheben. Statt einem Adapter sollte es für jede Patrone einen geben, so dass auch die Originalpatronen weiterverwendet werden hätten können. Geplant war wohl auch, den Einzeladapter für Drucker mit Photopatronen anzubieten.
Dieser existiert aber bisher nur auf dem Papier und da wird er wohl auch bleiben.

 

Für die neuen Canon Drucker (mit den Patronen PGI-520BK, CLI-521BK, C, M, Y Patronen) existieren mittlerweile Tintenpatronen mit Nachbauchips, so dass ein Adapter wohl unnötigt wird.
Dafür spricht auch, dass Armor bereits Druckerpatronen mit Chip für die neuen Canon Pixma Drucker angekündigt hat. Allein der Termin ist noch offen. Ebenso wurden die Patronen mit Chip von KMP angekündigt. Diese sind momentan aber noch nicht lieferbar.

 

Vorangeprescht ist diesesmal Peach. Die Peach Patronen für den Canon Pixma iP4600 sind seit gut zwei Wochen auf dem Markt, bestellbar und auch verfügbar.
Es bleibt abzuwarten, wie lange sich die anderen Anbieter noch Zeit lassen. Die Nachfrage zumindest, ist schon seit einiger Zeit da.

Ähnliche Artikel:

  • No Related Posts