Wenn Sie Fragen haben - wir sind für Sie da!  |  Telefon: 089 68 09 86 43  |  Mo.-Do. 8:30-17:00 Uhr Fr. 8:30-14:00 Uhr(außer Feiertags)

    • HP 364 XL Druckerpatronen

      Die HP 364 Druckerpatronen Serie gilt als eine der meistverkauften. Diese werden auch als HP 364XL Multipack Patronen angeboten. Neben HP mit den Original Patronen, bieten mittlerweile recht viele Hersteller von kompatiblem Druckerzubehör ihre Lösungen an:

       

      HP 364 Original Druckerpatronen

      Die Original Druckerpatronen HP 364 sind in zwei Ausführungen erhältlich, wenn man die Intro Patronen die dem Drucker beiliegen einmal wegläßt.
      Als Standardpatronen und in einer XL Variante. Bei den Standardpatronen wird nur der Schwamm in der Patrone mit Tinte getränkt. Der hintere Teil der Patrone ist zu und ist damit leer.

      Von HP gibt es ein Multipack, in dem aber nur die HP364 Standardpatronen enthalten sind (Update: Mittlerweile ist auch ein XL Multipack erhältlich). Das Multipack enthält auch nur vier Patronen, da es Drucker mit 4 und 5 Patronen gibt.
      Alle Drucker verfügen über die "dicke" Textschwarz und die drei Farbpatronen cyan, magenta und gelb. Die Drucker mit 5 Patronen haben zusätzlich die Photo schwarz.

      Alle Patronen sind auch als XL Druckerpatronen verfügbar, mit der laut HP 2x mehr Seiten gedruckt werden können. Bei den HP364XL Patronen befindet sich auch Tinte in der hinteren Kammer.

      HP 364XL Patronen Set
      HP 364XL Multipack Druckerpatronen

       

      Kompatible HP 364 Druckerpatronen ohne Chip

      Recht bald kamen die ersten günstigeren Patronen Nachbauten ohne Chip auf den Markt. Diese findet man überlicherweise als XL Varianten. Bei diesen Patronen muß der Chip der HP Patronen Nummer 364 auf die jeweilige Farbpatrone umgebaut werden.

      Das ist etwas knifflig, aber mit etwas handwerklichem Geschick zu meistern. Mit dem Messer sollte man allerdings vorsichtig sein und vielleicht schon mal ein Pflaster bereithalten. Zudem kann auch der Chip beim Umbauen beschädigt werden.

      KMP hat zu seinen HP364XL Nachbauten sogar eine Video Umbauanleitung auf Youtube veröffentlicht. Die Tintenpatronen sind einzeln, KMP H49, H50, H51, H52 und H53, sowie im Vorteilspack KMP H49V mit vier Patronen erhältlich. Der Vorteil der KMP Nachbauten ist ein transparentes, also durchsichtiges Gehäuse. Damit kann jederzeit der Tintenstand kontrolliert werden, wie man dies ja vor einem größern Druckauftrag tun sollte.
      Allerdings können auch auftretende Streifen im Ausdruck ein typisches Indiz für eine leer werdende Patrone sein.


      Anleitung Chipmontage HP364 und HP920 Druckerpatronen


        HP 364 Refill Druckerpatronen mit kompatiblem Chip

        Recht neu auf dem Markt sind die HP 364 Refill-Druckerpatronen mit Chip von Peach. Es handelt sich hierbei um eine wiederaufbereitet Tintenpatrone mit einem neuen Chip. Mit diesem funktioniert die Patronenerkennung und die Tintenstandsanzeige.

        Diese sind zur Zeit unter anderem von Peach erhältlich. Ein Umbau des Chips oder der Verzicht auf die Tintenstandanzeige ist bei diesen Patronen nicht nötig. Einfach einsetzen und drucken. Erhältlich sind diese interessanterweise als Standard und als XL Variante.

        Peach H364XL Refill-Druckerpatronen mit neuem Chip
        Peach H364XL Combi-Pack - HP 364XL Refill-Druckerpatronen mit neuem Chip

         

        HP 364 Nachfülltinte


        HP 364 Nachfüllanleitung

         

        Die HP 364 Druckerpatronen

        Das Grundprinzip erinnert stark an die Canon Pixmas mit Einzelpatronen. Der Druckkopf befindet sich im Gerät und die HP Patronen verfügen über einen Chip, der für die Patronenerkennung und die Tintenstandsanzeige zuständig ist.

        Daher war es bisher nur möglich HP 364 Druckerpatronen mit einem Original Chip zu verwenden, da nur diese vom Drucker erkannt wurden. Wer auf HP Originalpatronen setzte und nur diese kaufte, war auf der sicheren Seite, denn jede Original Patrone verfügt ab Werk über den benötigten Chip. Zudem funktionierte die Tintstandsanzeige. Dies ist besonders wichtig, um nicht mit leeren Patronen zu drucken und den Druckkopfs zu beschädigen.

        Wer allerdings nicht ganz so tief in die Tasche greifen wollte (oder konnte), dem blieben bis jetzt nur kompatible Patronen ohne Chip, oder Patronen mit einem verbrauchten alten Chip. Letzterer diente aber nur der Patronenerkennung. Die Tintenstandsanzeige mußte trotzdem deaktiviert und der Tintenstand in der Patrone regelmäßig kontrolliert werden.

        Der Umbau des Chips war nicht immer einfach, da der Chip an der Unterseite der Patrone verklebt war. Damit ist das Umbauen nicht ganz so einfach wie bei den Canon Patronen wo nur eine Plastiknase entfernt werden musste.

        Da mittlerweile Druckerpatronen von Fremdanbietern mit einem neuen kompatiblen Chip auf dem Markt sind, ist nun auch der Einsatz kompatibler Patronen ohne Probleme möglich. Diese Patronen sind allerdings nicht ganz so billig, da der Chip von den kompatiblen Herstellern noch recht teuer eingekauft werden





        Eine echte Alternative: Peach H364XL Multipack kompatibel zu HP 364 XL Druckerpatronen - die günstige Alternative von Peach